SW linksSW links

Rufname: Florian Taufkirchen 57/1

Abkürzung: SW1000

Der Oldie unseres Fuhrparks und gleichzeitig das heimliche Lieblingsfahrzeug vieler Kameraden ist unser Schlauchwagen. Extrem geländegängig und mit 1.400 Metern fertig gekuppeltem Schlauch eignet sich das Fahrzeug insbesondere für das schnelle Verlegen langer Schlauchstrecken. Bereits seit 1990 leistet uns unser SW treue Dienste. Auch über einen zweiten hydraulischen Rettungssatz verfügt das Fahrzeug.

SW linksSW links

Brandbekämpfung
Technische Hilfeleistung

Brandbekämpfung:

1400 m B-Schlauch, 6 Saugschläuche mit Zubehör
Schlauchbrücken
Steckleiter
2000 l Faltbehälter
Tragkraftspritze Rosenbauer VOX

Technische Hilfeleistung:

Rettungsspreizer SP 50, Rettungsschere S 180
Pedalschneider, Rettungszylinder RZ 1 und 2
Büffelheber 10 t und 20 t
Motorsäge
Greifzug 3 t Zugkraft
Tauchpumpe TP8 800 l/min
Rettungsplattform

Fahrzeugtyp: Schlauchwagen SW-1000
Fabrikat:
Iveco Magirus
Besatzung: 3 Mann (Trupp)
Baujahr: 1990
Leistung: 85 PS
Hubraum: 6000 ccm
Motor: Diesel
Gesamtgewicht: 9 t
Tragkraftspritze: 800 l/min
Kurbellichtmast: 2x 1500 W Scheinwerfer
Stromerzeuger: 8 kW
Frontseilwinde: 3,5 t Zugkraft

Brandbekämpfung
Technische Hilfeleistung

Brandbekämpfung:

1400 m B-Schlauch, 6 Saugschläuche mit Zubehör
Schlauchbrücken
Steckleiter
2000 l Faltbehälter
Tragkraftspritze Rosenbauer VOX

Technische Hilfeleistung:

Rettungsspreizer SP 50, Rettungsschere S 180
Pedalschneider, Rettungszylinder RZ 1 und 2
Büffelheber 10 t und 20 t
Motorsäge
Greifzug 3 t Zugkraft
Tauchpumpe TP8 800 l/min
Rettungsplattform

Fahrzeugtyp: Schlauchwagen SW-1000
Fabrikat:
Iveco Magirus
Besatzung: 3 Mann (Trupp)
Baujahr: 1990
Leistung: 85 PS
Hubraum: 6000 ccm
Motor: Diesel
Gesamtgewicht: 9 t
Tragkraftspritze: 800 l/min
Kurbellichtmast: 2x 1500 W Scheinwerfer
Stromerzeuger: 8 kW
Frontseilwinde: 3,5 t Zugkraft

weitere Fahrzeuge