DLK linksDLK links

Ehmaliger Rufname: Florian Taufkirchen 31/1

Abk√ľrzung: DLK

Hoch hinaus ging es mit unserer Drehleiter: Insgesamt 18 Meter Nennrettungsh√∂he (maximale H√∂he: 24 Meter) √ľber die D√§cher Taufkirchens. Am Korb l√§sst sich nicht nur eine Trage zur Personenrettung, sondern auch ein Strahlrohr zur Brandbek√§mpfung aus der Luft montieren.

Im Sommer 2023 verunfallte das Fahrzeug bei einer √úbungsfahrt.

DLK linksDLK links

Menschen- und Tierrettung
Brandbekämpfung
Technische Hilfeleistung

8 kW Stromerzeuger
2x 1000 W Scheinwerfer
elektrische Motorsäge
Schaufelkorbtrage
4-fach Flaschenzug und Abseilspinne
2 Atemschutzgeräte
20 und 30 Meter Schläuche

Fahrzeugtyp: Drehleiter DLK 18-12 CC
Fabrikat:
Iveco Magirus
Besatzung: 3 Mann (Trupp)
Baujahr: 1998
Leistung: 240 PS
Hubraum: 5861 ccm
Motor: Diesel
Gesamtgewicht: 12 t
Leiter: 24 m f√ľr Belastung von max. 270 kg (3 Personen)
Hubkraft: 1500 kg bei 5,0 m Ausladung
Wasserwenderohr: 1500 l/min

weitere Fahrzeuge