Waldbrand bei Baierbach

Waldbrand bei Baierbach

Am frĂĽhen Nachmittag des 18.03. wurden wir mit den Kameraden aus Baierbach, Neufraunhofen, Georgenzell, Vilslern, Velden/Vils und Sulding zu einem Waldbrand alarmiert.

Zwischen Unterhausbach und Schlott, in der Gemeinde Baierbach, stand am Samstag, den 18.03. ein ca. 1.000 Quadratmeter groĂźes WaldstĂĽck in Flammen. Gegen 14:00 Uhr wurden mehrere Feuerwehren aus den Landkreisen Landshut und Erding zu einem ausgedehnten Waldbrand alarmiert.

Unter Atemschutz konnten die Kameraden zunächst das offene Feuer löschen. Anschließend wurde der Waldboden aufgeharkt, um weitere bis dahin verborgene Glutnester zu finden und ebenfalls zu löschen. Unser neues Tanklöschfahrzeug (TLF) kam dabei mit dem Wasserwerfer zum Einsatz. Zusätzlich zur Wasserentnahme aus einem nahe gelegenen Weiher konnten umliegende Landwirte mit deren Güllefässern bei der Wasserversorgung unterstützen.

Im Einsatz waren: Mehrzweckfahrzeug, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Schlauchwagen